Mittwoch, 30 November 2022 16:59

Betrunkener Autofahrer schläft an Ampel ein

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Betrunkener Autofahrer schläft an Ampel ein (c) fotolia.de

In der Nacht zu Sonntag (27.11.) ist in Hille ein Autofahrer an einer Ampel stehend, im Wagen eingeschlafen. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann erheblich alkoholisiert war.

Gegen drei Uhr ging auf der Leitstelle der Polizei ein Notruf ein. Hierbei meldete ein aufmerksamer Zeuge seine verdächtige Feststellung. Als kurze Zeit später eine Streifenwagenbesatzung an der Kreuzung Lübbecker Straße und Bergkirchener Straße eintraf, schlief ein Mann hinter dem Steuer seines Mercedes. Der Motor lief und der Wagen war verschlossen. Während die Einsatzkräfte versuchten die Aufmerksamkeit des Schlafenden zu gewinnen, rollte der Wagen langsam beginnend los. Nach wenigen Metern prallte er in Schrittgeschwindigkeit gegen einen Ampelmast, ohne selbigen zu beschädigen. Nachdem der 40-Jährige nun den Wagen öffnete, strömte den Polizisten eine Alkoholfahne entgegen. Auch ein Alkoholtest reagierte deutlich positiv. So folgte auf der Polizeiwache in Minden eine Blutprobe. Der Herforder wird nun einige Zeit auf seinen Wagen verzichten müssen.

Quelle: Polizei Minden-Lübbecke

Mehr in dieser Kategorie: « Abriss des Badehauses abgeschlossen
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Willkommen im Onlineportal für Hille! Wir sind DIE Anlaufstelle im Netz für alle Hiller Bürger, Firmen und Vereine. Um zu sehen - und um gesehen zu werden.

Besuchen Sie uns auch im Social Web!

 

Top