Freitag, 12 August 2016 16:34

144 I-Männchen in der Gemeinde Hille

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
144 I-Männchen in der Gemeinde Hille (c) fotolia.de

Nach den Sommerferien gehen in den Grundschulen der Gemeinde 144 I-Männchen an den Start. Gegenüber den Vorjahren werden an den 4 Standorten damit wieder deutlich mehr Kinder eingeschult.

Der größte Teil der Anmeldungen entfällt auf die Grundschule an der Bergkante, die am Hauptstandort Oberlübbe 2 Eingangsklassen mit 43 Kindern (2015 = 22) und am Teilstandort Rothenuffeln 1 Eingangsklasse mit 28 Kindern (23) bilden wird. Die Grundschule Nordhemmern werden im August 42 Kinder (46) neu besuchen, hier werden 2 Eingangsklassen an den Start gehen. Gleiches gilt für die Grundschule Hille, an der 31 Kinder (37) ihre Schullaufbahn neu beginnen.

Die Verbundschule Hille hat die Aufnahmekapazität wieder voll ausgeschöpft, hier werden insgesamt 193 Kinder eingeschult. Auf das Gymnasium entfallen 2 Eingangsklassen mit 58, auf die Gesamtschule 5 Eingangsklassen mit 135 Schülerinnen und Schülern. Erstmals werden an der Schule ab dem neuen Schuljahr auch Kinder integrativ beschult, 7 Kinder mit Förderbedarf sind in die regulären Klassen eingebunden.

Quelle: Gemeinde Hille

Letzte Änderung am Donnerstag, 09 Februar 2017 16:33
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Willkommen im Onlineportal für Hille! Wir sind DIE Anlaufstelle im Netz für alle Hiller Bürger, Firmen und Vereine. Um zu sehen - und um gesehen zu werden.

Besuchen Sie uns auch im Social Web!

 

Fotos

Top