Donnerstag, 09 Februar 2017 13:26

Kleintransporter gerät in Flammen

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Kleintransporter gerät in Flammen (c) Polizei Minden-Lübbecke

Ein Kleintransporter einer Wäscherei ist am Mittwochmorgen an der Ecke Auf der Wallücke/Bühnter Straße in Flammen aufgegangen. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Allerdings wurde der Klein-Lkw durch die Flammen völlig zerstört. Die Ursache für das Feuer ist unbekannt. Die Polizei geht von einem Schaden von rund 60.000 Euro aus. 

Nach ersten Erkenntnissen der Beamten war einem Firmenmitarbeiter gegen 5.15 Uhr aufgefallen, dass der in der Nähe des Nachbarhauses am Fahrbahnrand abgestellte Kleintransporter plötzlich von Rauchschwaden umgeben war. Zu diesem Zeitpunkt war der Laderaum bereits mit frischer Wäsche gefüllt, welche zu den Kunden ausgeliefert werden sollte. Der Mann setzte sich sofort hinter das Steuer des Fahrzeugs und lenkte es auf die Straße. Als die Polizisten an der Bergkante eintrafen, war die Feuerwehr aus der Gemeinde Hille bereits am Einsatzort eingetroffen. Zu diesem Zeitpunkt stand der Lkw bereits lichterloh in Flammen. 

Für die Lösch- und Bergungsarbeiten musste die Straße "Auf der Wallücke" komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde an den Einmündungen zur Wulferdingsener Straße im Westen und an der Ecke Wallücker Weg abgeleitet.

Quelle: Polizei Minden-Lübbecke

Ähnliche Artikel

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Willkommen im Onlineportal für Hille! Wir sind DIE Anlaufstelle im Netz für alle Hiller Bürger, Firmen und Vereine. Um zu sehen - und um gesehen zu werden.

Besuchen Sie uns auch im Social Web!

 

Fotos

Top